Schulung

Köln, Schulung 3D-Druck

3D-Druck in der Jugendarbeit: Bedienung, Konzepte und Praxis

Eine medienpädagogische Fortbildung für Fachkräfte aus der Jugendarbeit

Lerne, wie du 3D-Drucker in der Jugendarbeit einsetzt: Auswahl und Bedienung der Hardware und Software, Workshopkonzeption und Praxis. Dafür brauchst du keinerlei Vorkenntnisse im Modellieren oder Drucken von Objekten.

Mit 3D-Druckern ist es inzwischen relativ einfach, schöne und praktische Objekte selbst herzustellen - immer mehr Bildungseinrichtungen investieren in neue Geräte. Dabei werden meist fertige Objekte aus dem Internet heruntergeladen und gedruckt. Doch wie kann 3D-Druck sinnvoll und kreativ in der Jugendarbeit eingesetzt werden? Im Fokus dieser Schulung stehen die Bedienung zielgruppengerechter Soft- und Hardware, das Modellieren eigener Objekte und kreative Projektideen mit dem 3D-Drucker als Werkzeug statt als Selbstzweck.

Inhalte:

  • Abfrage von Vorerfahrungen und Erwartungen der Teilnehmenden
  • Input: Was ist ein 3D-Drucker, welche Verfahren und Modelle gibt es?
  • Wie kann man die Hardware in pädagogische Konzepte einbetten?
  • Beispielprojekte und Ideen von hello world
  • Praxisteil:
    • Modellieren mit dem einstiegsfreundlichen Programm tinkercad
    • Ausblick: alternative Modellier-Software für experimentellen, künstlerischen oder fortgeschrittenen Einsatz
    • Slicer bedienen zur Druckvorbereitung
    • Bedienung des Druckers, Problemlösung und Wartung
  • Freie Gruppenarbeit mit Ideen- und Konzeptphase zur Entwicklung eines Angebots in der eigenen Einrichtung
  • Freies Zeitfenster, um auf euren individuellen Bedarf einzugehen: Beratung zur Technikauswahl, Übungen im Modellieren oder Details der Hardware

Der Schulungstag beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr.
Es gibt insgesamt 12 Plätze. Die Teilnahmegebühr beträgt 100€, enthalten sind Schulungsunterlagen,
ein Mittagessen, Snacks und Getränke.

Die Schulung findet statt im Tor 28, Machabäerstraße 28, 50668 Köln.

Fragen zur Schulung und zur Rechnungsstellung könnt ihr gerne an Malou Weiße richten:
+49 221 677 741 924 oder weisse@fjmk.de

Anmelden zur Schulung könnt ihr euch über über diesen Link.